Sebastian Römer

Stadt Bornheim - Fachbereich 11.2 - Wirtschafts-, Tourismus- und Kulturförderung, Ehrenamt, Partnerschaften, Stadtarchiv

Telefon: 02222 945 - 339

E-Mail: sebastian.roemer@stadt-bornheim.de

Paul Corrales Braun

Telefon: 02222 945 - 225

E-Mail: corrales@wfg-bornheim.de

Veranstaltung: Der Weg in die Selbstständigkeit – die wichtigsten Schritte bis zur Existenzgründung

Wann?

Montag, dem 11. März 2024 von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr,
Wo?

Sankt Augustin – Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH bietet am
im Haus der Wirtschaft und des Handwerks
(Räumlichkeiten der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg),
Grantham-Allee 2-8, Eingang B, 2. Etage, Raum F 239 in 53757 Sankt Augustin

Beschreibung:
Sie beabsichtigen alleine oder im Team ein Unternehmen zu gründen und haben idealerweise schon eine erste Gründungsidee? Vielleicht möchten Sie aber auch von der nebenberuflichen in die hauptberufliche
Selbstständigkeit wechseln? Auf dem Weg in die Selbstständigkeit ergeben sich viele Fragen. Denn Gründen heißt Neuland zu betreten, da niemand als Unternehmer*in geboren wird.
Ziel dieser kostenlosen Einführungsveranstaltung ist es einen Überblick zu geben, welche wichtigen Schritte bei der Planung und Vorbereitung zu beachten sind.
Der Fokus liegt hierbei insbesondere auf den Schwerpunkten:

  • Entwicklung eines individuellen, tragfähigen Businessplans als Grundlage für den
    erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit
  • Informationen zu speziellen Förderprogrammen für Existenzgründende
  • Gründungsfinanzierung – Kredite durch Förderbanken.
    Abgerundet wird die Veranstaltung durch Informationen über die regionalen
    Unterstützungsangebote.

Die Referenten des Abends sind u.a. die Gründungsexpertin Ursel Banken-Buderbach, Inhaberin der ABASYS Unternehmensberatung, sowie Jochen Hellmann, Finanzierungsexperte
der NRW.BANK.

Anmeldung:
Wir freuen uns auf Ihre verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular oder per E-Mail an anja.zimmermann@wfg-sankt-augustin.de.
Sollte Sie kurzfristig doch verhindert sein, bitten wir Sie um eine entsprechende Mitteilung. Die Teilnahmezahl bei dieser Veranstaltung ist begrenzt.